• Merinowolle – eine der exquisitesten Wollsorten überhaupt

    Merinowolle ist eine der hochwertigsten und edelsten Wollsorten der Welt.

    Sie hat, aufgrund ihrer Beschaffenheit, zahlreiche positive Eigenschaften. Die Wolle verdankt ihren Namen den sogenannten Merinoschafen, die heute hauptsächlich in Australien und Neuseeland leben. Durch die Wetterbedingungen in diesen beiden Ländern ist die Wolle quasi vorherbestimmt für Funktionskleidung. Schon im Mittelalter war die, von Merinoschafen gewonnene, Wolle äußerst beliebt und begehrt.

    Die Eigenschaften von Merinowolle

    Der Grund für die positiven Eigenschaften dieser Wolle besteht in der Feinheit der Wollfasern. Eine positive Eigenschaft von Merinowolle Produkten besteht in ihrer Allergiker-Freundlichkeit. Außerdem ist sie sehr weich und fein und kratzt aus diesem Grund nicht auf der Haut. Aus dieser bestimmten Wolle angefertigte Materialien zeichnen sich durch Fähigkeiten, wie beispielsweise eine Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung, aus. Diese erwähnte Wärmeregulation wirkt sich durch die vorhandene Luftzirkulation positiv auf die Atmung der Haut aus. Dies führt wiederum dazu, dass der menschliche Stoffwechsel angeregt wird. Die Feuchtigkeitsregulation trägt dazu bei, dass die Kleidung auch im nassen Zustand immer noch wärmend wirkt. Des Weiteren sind Produkte aus der hochwertigen Wolle sehr strapazierfähig und robust. Aus diesem Grund ist diese Kleidung beispielsweise als Winterunterwäsche sehr beliebt, da sie zum Einen wärmend und zum Anderen feuchtigkeitsregulierend wirkt. Kleidungsstücke aus dieser hochwertigen Wolle bieten, aufgrund vorhandener tierischer Eiweißfasern, Bakterien nicht die Möglichkeit, sich zu vermehren.

    Die richtige Pflege von Merinowolle Produkten

    Aufgrund der einzigartigen Beschaffenheit und Eigenschaften der Merinowolle, sind die daraus angefertigten Kleidungsstücke in der Regel teurer als konventionelle Kleidung. Aus diesem Grund müssen Sie die Kleidung nach Vorschrift pflegen. Kleidungsstücke aus dieser Wolle sollten Sie per Hand waschen. Am besten füllen Sie lauwarmes Wasser in ein geeignetes Gefäß und fügen ein spezielles Waschmittel für Wolle bei. Danach waschen Sie das Kleidungsstück, spülen es aus und drücken es anschließend aus, um es danach, auf einem Handtuch liegend, trocknen zu lassen.

    Was Sie sonst noch bei Kleidung aus Merinowolle beachten sollten

    Generell ist es bei allen Kleidungsstücken aus Wolle der Fall, dass diese nach Möglichkeit immer liegend aufbewahrt werden sollten. Die richtige Pflege und Art der Aufbewahrung garantiert Ihnen die versprochene Haltbarkeit der Kleidung. Zum Durchlüften, sollte Ihr Kleidungsstück Gerüche angenommen haben, können Sie es einfach in feuchter Luft aufhängen. Dies können Sie beispielsweise nach dem Duschen im Badezimmer machen.

    Post Tagged with

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*