• Den Umstieg von der Glühbirne zur Alternative schaffen!

    In vielen Haushalten brennt das Licht Tag und Nacht. Wäre nicht weiter schlimm, wenn man auf die richtigen Leuchtmittel setzen würde.

    Die bisher beliebte Glühbirne hat mittlerweile ausgedient und man spürt es auch in den Geschäften und Baumärkten. Kein Wunder, denn die EU hat zusammen mit der deutschen Bundesregierung das sogenannte Glühbirnenverbot verhängt. Dies besagt, dass keine Glühbirnen mehr hergestellt werden dürfen!

    Dies hat natürlich auch zur Folge, dass lediglich nur noch Restbestände im Handel vorzufinden sind, die noch verkauft werden dürfen! Dahin gehend müssen sich Konsumenten nach Alternativen umschauen. Für eine gewisse Zeit waren Energiesparlampen schwer im Kommen. Jedoch hat sich dieses Bild gewandelt, denn das Licht sagt vielen Menschen einfach nicht zu. Es ist zu kühl und gefällt nicht.

    Aus diesem Grund haben viele die LED-Lampe für sich entdeckt. Sie wird auch immer häufiger genutzt und man selbst, schont mit dem Einsatz solcher LED Leuchtmittel zudem auch die Umwelt. Eine LED-Birne verbraucht bis zu 90% weniger Strom als eine herkömmliche Glühbirne, die noch in vielen Haushalten zum Einsatz kommt. Auf diese Weise lassen sich die Stromkosten massiv senken! Auch der CO2-Ausstoß ist wesentlich geringer, sodass die Umwelt stark geschont wird.

    Im Grunde sollte jeder den Wechsel auf LED Leuchtmittel in Betracht ziehen und handeln!

    Post Tagged with , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*