• So finden Sie das richtige Kinderbett

    Der Nachwuchs wird erwartet und noch immer ist kein passendes Kinderbett gefunden? Dabei ist die Auswahl so groß, dass die Entscheidung oftmals für jedes Elternpaar sehr schwer fällt. Doch einige Details müssen bei einem Kinderbett immer beachtetet werden, denn sonst kann die weitere Entwicklung des Kindes gefährdet sein.

    Das Kinderbett muss einige Dinge aufweisen können

    Wenn der Nachwuchs oder auch das bereits vorhandene Kind ein neues Bett benötigt, ist es immer sehr ratsam, auf einige Dinge zu achten. Zum einen ist oberste Pflicht bei Säuglingen ein Bett zu kaufen, welches das Kind in Sicherheit wiegt. Das bedeutet, dass das Kind nicht aus dem Bett rollen kann, denn auch Säuglinge schlafen oftmals nicht ruhig, weil sie in ihren Träumen den ganzen Tag verarbeiten.

    Zudem ist die Qualität von entschiedener Bedeutung. Ein Kinderbett muss besonders stabil gebaut worden sein, denn Kinder werden größer und vor allem auch teilweise sehr Wild. Dabei kann es durchaus vorkommen das in die Holzbretter gebissen wird uvm. Sollten sich wiederum kleinere Abschleifungen am Holz ergeben könnte das Verletzungsrisiko für ein Kind sich sehr steigern, denn eine Verschluckung der Splitter oder kleinere Schrammen an der Hand könnten sich ergeben.

    Zudem wäre ein passendes Bett mit einer wirklich qualitativ hochwertigen Matratze sehr zu empfehlen. Eine Matratze sollte sich der Form des Körpers anpassen, sodass spätere Entwicklungsschäden durch die Anpassung der Matratze beim Kind verringert werden können.

    Qualität schützt vor Risiken

    Gerade bei einem Kinderbett ist die Qualität besonders wichtig, denn diese entscheidet oftmals über kleinere Verletzungen und auch über weitreichende Schäden in der körperlichen Entwicklung. Zudem sollte ein Bett für Kinder immer dem alter entsprechend ausgewählt werden. Bei kleinen Säuglingen bis zu Kindern im Alter von 4-5 Jahren ist es oftmals notwendig, dass Gitterstäbe im Bett vorhanden sind, um das Herausfallen des Kindes zu verhindern. Im Alter sollten jedoch auf die Stäbe verzichtet werden!

    Damit die Kinder beruhigt in ihren Betten schlafen können, ist es somit zwingend erforderlich auf die Qualität und den Bau des Bettes zu achten. Solange die Qualität und die Sicherheit an oberste Stelle stehen, werden ihnen die Kinder sehr dankbar sein. Zudem ist die Sicherheit des Kindes oberste Priorität!

    Bildquelle: aboutpixel.de / Benjamin Behr

    Post Tagged with

2 Responsesso far.

  1. Klaus sagt:

    Kinderzimmer einzurichten ist nicht so leicht, wie ein Wohn- oder Schlafzimmer einzurichten oder einen anderen Raum.

  2. Bei der Wahl des richtigen Kinderbettes gibt es so einiges zu beachten. Gut das dieser Artikel so informativ darüber aufklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*